Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Schondorf spart Energie - St. Anna bleibt dunkel

Die Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung durch kurzfristig wirksame Maßnahmen (EnSikuMaV) tritt am 01.09.2022 in Kraft.

Das Bundeskabinett hat die Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung durch kurzfristig wirksame Maßnahmen (EnSikuMaV) beschlossen. Sie tritt am 01.09.2022 in Kraft.

Die Verordnung beinhaltet Maßnahmen für die Bereiche private Haushalte, öffentliche Nichtwohngebäude und Unternehmen.
Die Verordnung können Sie hier laden: EnSikuMaV.pdf

Für die Gemeinde bedeutet die Verordnung unter anderem, dass keine öffentlichen Gebäude oder Baudenkmale angestrahlt werden dürfen. Das betrifft bei uns beispielsweise die Feuerwehr, aber auch die St. Anna Kirche. Wundern Sie sich also nicht, wenn es in Oberschondorf um unsere Kirche nun dunkel bleibt.

Der Gemeinderat wird in der nächsten Sitzung auch noch über weitere Maßnahmen zur Energieeinsparung beraten.